Offene Strukturen = Mehr Beteiligung + Überzeugendere Inhalte

Nach dem Wahlergebnis vom 24. September hat sich die SPD auf den Weg einer Erneuerung gemacht. Ein solcher Erneuerungsprozess umfasst sowohl die inhaltliche und strategische Ausrichtung der Partei als auch ihre organisatorische Aufstellung. Für uns gehören die inhaltliche Erneuerung der Partei und strukturelle Innovationen der Organisation zusammen. Es sind keine Gegensätze. Als SPD++ haben wir Vorschläge für organisatorische Reformen der Partei gemacht weil wir glauben, dass diese auch bei allen anderen Zukunftsfragen hilfreich sind.

Ein großer Teil der SPD-Mitglieder ist bisher nicht aktiv. Schätzungen zufolge liegt die Aktivenquote der SPD bei etwa 20 Prozent. Wir stellen uns daher die Frage: Wie binden wir die restlichen 80 Prozent besser ein?

Wir wollen die Aktivenquote deutlich steigern, denn bei einer inhaltlichen Neuaufstellung der Partei sollten die Mitglieder ein entscheidendes Wort mitsprechen. Je besser es der SPD gelingt, ihre breite Mitgliederschaft in Entscheidungsprozesse und die Formulierung von politischen Angeboten einzubeziehen, desto nachhaltiger und überzeugender kann die Partei sich (neu-)aufstellen. Viele Mitglieder der SPD haben Kompetenzen, die die Partei noch zu wenig abruft und die in den aktuellen Strukturen zu wenig zur Geltung kommen. Deshalb gilt: moderne Strukturen, die Beteiligung und Engagement fördern, helfen bei einem überzeugenden und gesellschaftlich breiten inhaltlichen Angebot.

Das Ziel von SPD++ ist es, die Partei vielfältiger, beteiligungsoffener und damit auch jünger und weiblicher zu machen. Gelingt dies, wirkt sich dies auch auf die Politik aus, für die die SPD steht. Die Perspektiven innerhalb der Partei werden vielfältiger, aktive Mitglieder bringen neue Impulse ein – auch für die inhaltliche Arbeit. Wenn es gelingt mehr Mitgliedern die Möglichkeiten einzuräumen, die Inhalte der Partei mitzugestalten, macht dies die Partei besser und ihr Angebot insgesamt interessanter. Insofern ist eine beteiligungsoffene Struktur der Partei der Garant dafür, dass viele unterschiedliche gesellschaftliche Sichtweisen und Argumente in die programmatische Arbeit der Partei einfließen können.

 

Frage? Sende uns eine E-Mail!

1 + 0 = ?